Engagements und Mandate

Einen weiteren Schwerpunkt der Handelskammer beider Basel bilden die unterschiedlichen Engagements und Mandate.

 

Seit 2004 ist die Handelskammer beider Basel von den beiden Regierungen der Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt für die Koordination der Pflege aller für die Life-Sciences-Branche wichtigen Standortfaktoren mandatiert. Gemeinsam soll der life sciences cluster region basel mittels ausgearbeiteten Strategiepapieren vorangetrieben werden, damit der Spitzenplatz in Europa erhalten bleibt und sich die Region im weltweiten Vergleich unter den Besten behaupten kann.

 

Nach zwei Jahren seit seiner Lancierung hat sich nun auch der Logistikcluster Region Basel etabliert und ist bekannt. Neben den offiziellen Trägern wie die beiden Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt, Spedlogswiss Nordwestschweiz, Astag Nordwestschweiz, die Schweizerische Vereinigung für Schifffahrt und Hafenwirtschaft, die Schweizerischen Rheinhäfen und der EuroAirport, zählt der Cluster inzwischen gegen 300 Partnerunternehmen und Freunde.

 

Um in Zukunft mehr eigene qualifizierte Fachkräfte in Naturwissenschaften und Technik rekrutieren zu können, hat die Handelskammer das Nachwuchsförderprogramm tunBasel, eine Erlebnisschau für Jugendliche, die erstmals an der muba 2010 ausgetragen wurde, lanciert.  Sie greift damit ein grosses Anliegen der Industrie auf. Diese Sonderschau, an der viele Nachwuchsförderinitiativen quasi als Aussteller teilnehmen, konnte erstmals dank Unterstützung durch das Bundesamt für Berufsbildung (BBT) und durch die Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft sowie zahlreiche private Sponsoren durchgeführt werden.

Drucken Diese Seite drucken