Drucken

17. September 2015

Sie haben uns gerade noch gefehlt!

Sie möchten sich gerne freiwillig engagieren, wissen aber nicht wie und wo? Am 29. und 30. Oktober laden zehn Basler Organisationen freiwillige Helfer zum Speed-Dating ein.

 

Fast die Hälfte der Schweizer Bevölkerung engagiert sich freiwillig. Rund 700 Millionen Stunden unentgeltliche Arbeit werden jedes Jahr geleistet. Freiwilligenarbeit ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, der neben sozialen und kulturellen Aspekten auch die (Re-)Integration in den Arbeitsmarkt fördert – das Übernehmen von Verantwortung, aber auch das Erlernen neuer Fähigkeiten und das Sammeln neuer Erfahrungen ist für viele Freiwillige ein ausschlaggebender Faktor, sich unentgeltich zu engagieren. Für Migranten, Menschen ohne Arbeit oder junge Erwachsene kann unentgeltliche Arbeit so auch ein Sprungbrett in eine Anstellung sein. Mehr als die Hälfte der freiwillig Aktiven in der Schweiz ist für eine Institution oder Organisation tätig, knapp die Hälfte engagiert sich in der Nachbarschaft, andere haben ein Ehrenamt inne. Doch das Potenzial der Freiwilligenarbeit ist längst nicht ausgeschöpft. Studien zeigen, dass sich freiwillige Helfer und Organisationen noch einfacher und vor allem den richtigen Partner finden müssen.

 

Starke Partner finden und gemeinsam helfen

Die Christoph Merian Stiftung und GGG Benevol veranstalten deshalb ein Speed-Dating der etwas anderen Art: Das Konzept bleibt dasselbe, es werden jedoch statt Paare starke Partner in der Frewilligenarbeit zusammengeführt. Zehn Organisationen und zehn künftige Helfer unterhalten sich jeweils zehn Minuten lang. Alle geben nach ihren Dates an, mit wem sie sich eine Zusammenarbeit vorstellen können. Mit diesem Speed-Dating-Konzept sollen Partnerschaften entstehen, die für beide Seiten fruchtbar und bereichernd sind. 

 

Interessiert? Seien Sie am Donnerstag, 29. Oktober 2015, 15.30 und 18.00 Uhr und am Freitag, 30. Oktober 2015, 13.00 und 15.00 Uhr im Basler Stadthaus an der Stadthausgasse 13 mit dabei. 

 

Anmelden können Sie sich telefonisch unter 061 261 74 24 oder online. Für Kurzentschlossene besteht die Möglichkeit, spontan vorbei zu kommen und sich am Stand von GGG Benevol zu Freiwilligenarbeit zu informieren.

Martina Hilker
Bereichsleiterin Kommunikation
m.hilker@hkbb.ch
T +41 61 270 60 62

Themen

Artikel teilen

per E-Mail weiterleiten