Drucken

26. August 2014

Herzstück - weitere Hürde genommen

Die Regierungen von Basel-Stadt und Basel-Landschaft sowie die zuständigen kantonalen Kommissionen sind sich bezüglich der Finanzierung für das Vorprojekt „Herzstück Regio-S-Bahn“ bereits einig geworden. Die Handelskammer beider Basel empfiehlt den beiden Parlamenten ebenfalls die Zustimmung.

 

Die beiden Verkehrskommissionen Basel-Stadt und Basel-Landschaft haben mit der Zustimmung über die Kostenteilung der rund 30 Millionen Franken für das Vorprojekt Herzstück einen richtigen, strategisch relevanten Entscheid gefällt. Die Handelskammer beider Basel freut sich sehr über diese Einstimmigkeit und dankt den beiden Kommissionen für ihre Weitsichtigkeit und für ihr Engagement. Damit gewinnt die ganze Region als Werkplatz und Lebensort enorm an Attraktivität, was letztlich auch unserer Wettbewerbsfähigkeit zu Gute kommt.

 

Die Handelskammer beider Basel empfiehlt den beiden Parlamenten, ebenfalls dem für unsere Region so wichtigen Vorprojekt „Herzstück Regio-S-Bahn“ zuzustimmen und den Quantensprung in der Entwicklung der trinationalen Regio-S-Bahn möglich zu machen.

 

Martina Hilker
Bereichsleiterin Kommunikation
m.hilker@hkbb.ch
T +41 61 270 60 62

Artikel teilen

per E-Mail weiterleiten

Das könnte Sie auch interessieren